Der Verein

Warum ein Verein?

Viele werden sich nun fragen, warum ein Verein? Die Frage ist nicht unbegründet. Schließlich gilt Skateboarding und auch BMX als „autonomer“ Sport. Es gibt keine Regeln, keinen Schiedsrichter oder ähnliches. Man tut das was man will und wie man es will. Man gestaltet seine Sportart so wie man es  möchte. Und dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Genau das ist es, warum wir tun was wir tun und warum wir diese „Sportart“ so lieben. Dennoch auch bei aller Freiheit, gibt es nur einen begrenzten Handlungsraum innerhalb dessen wir frei agieren können. Vor allem wenn es darum geht, das zu erhalten was uns am Herzen liegt. Und zwar den Skatepark Lüneburg.

 

Bisher war es so, dass dieser Park vom VfL Lüneburg unterhalten wurde, zuerst kostenpflichtig und später kostenfrei für alle, egal ob VfL-Mitglied oder nicht.  Natürlich ist die Instandhaltung und der Betrieb einer solchen Anlage mit hohen Kosten verbunden und wenn dann auch noch das Budget für den Unterhalt der Anlage knapp bemessen ist, sind etliche Probleme schon vorprogrammiert.

 

In der Vergangenheit, gab es immer wieder Probleme mit Vandalismus. Rampen wurden beschädigt und dies nicht nur durch die Abnutzung der Anlage, verursacht von den Nutzern, sondern von Idioten denen langweilig war.  Aber dies nur am Rande (Wer mehr erfahren möchte, wende sich bitte an den 1.Vorsitzenden) , viele der dringend nötigen Reparaturen erledigten wir im Alleingang, aber auch der VfL, oder die Falken halfen wo sie nur konnten.

 

Doch auch irgendwann kommt der Punkt, an dem es nicht mehr weitergeht. Im Jahre 2011 trat der VfL an uns heran und teilte uns mit, dass die Anlage auf kurz oder lang geschlossen werden müsste, da der Verein diese Anlage nicht mehr unterhalten konnte. Da viele der Gründungsmitglieder  in dem Park ein zweites Zuhause gefunden haben, musste dies natürlich verhindert werden. Also gab uns der VfL die Möglichkeit eine eigenständige Abteilung innerhalb des VfLs zu gründen. Und so wurde mit Beschluss der Gründungsversammlung  06.09.2011 der Vorstand für die Abteilung Skate & BMX des VfL Lüneburg e.V. gewählt.

Zielsetzung

  • Wir wollen auch weiterhin die kostenlose Benutzung der Anlage für ALLE, egal ob Mitglied im VfL oder nicht.
  • Instandhaltung des Skateparks Lüneburg
  • Förderung des Skateboardings und BMXen im Lüneburger Raum

  • Planung und Gestaltung in Zusammenarbeit mit Gemeinden und Kommunen von Skateparks und -plätzen

  • Das ermöglichen einer saisonal unabhängigen Ausführung des Sportes in der Region

  • Informationsleistung für Interessenten und Anfänger

  • Planen und ausführen von Sportevents in der Region

Beitrittsformular
Hier findet Ihr unsere Beitrittserklärung. Der monatliche Mitgliedsbetrag beläuft sich lediglich auf 7,00€ anstatt auf 18,50€ des normalen Beitrages.
VfL_Beitrittserklaerung.pdf
PDF-Dokument [73.8 KB]